....Zielvereinbarung (MBO)..Target agreement (MBO)....

 
 

….Zielvereinbarung (MBO)..Target agreements (MBO)….

….«Management by Objectives» (MbO, «Führen durch Zielvereinbarungen») wurde 1955 von Peter Drucker – ein Pionier der modernen Managementlehre – «erfunden» und zählt zu den transaktionalen Führungsansätzen. Ziel ist es, die Strategie des Unternehmens über Teilstrategien und taktische Ziele auf Tätigkeiten aller Organisationseinheiten auf allen Unternehmensstufen, bis hinunter zu einzelnen Mitarbeitenden, herunterzubrechen. .."Management by Objectives" (MbO) was "invented" in 1955 by Peter Drucker - pioneer of modern management theory - and is one of the transactional management approaches. The goal is to break down the company's strategy via partial strategies and tactical goals into activities of all organizational units at all levels of the company, right down to the individual employees…..

….von Elisa Tirendi..by Elisa Tirendi….

Foto: Alina Grubnyak

Foto: Alina Grubnyak

 

….Mit MbO soll sichergestellt werden, dass alle Mitarbeitenden stringent auf die Umsetzung der Unternehmensziele und der dafür definierten Strategie hinarbeiten – sprich: Konzentration der Kräfte auf das Wesentliche. Nach Abschluss einer definierten Periode erfolgt die Messung des Zielerreichungsgrades. ..MbO is intended to ensure that all employees work stringently towards implementing the corporate goals and the strategy defined for them - i.e. concentrating their energies on the essentials. At the end of a defined period, the degree of target achievement is measured. ….


….Anwendungsgebiet..Field of application….

….Zielvereinbarungen sind in der Regel als vertragliches Mittel Bestandteil der arbeitsvertraglichen Vergütungsregelung. Zur Anwendung kommt dieses Instrument, wenn Mitarbeitern/Gruppen eine stärkere Selbststeuerungs-fähigkeit übertragen werden soll. ..As a rule, target agreements are a contractual instrument that is an integral part of the remuneration arrangement under the employment contract. This instrument is used when employees/groups are to be given greater autonomy. ….


….Nutzen..Usefulness….

  • ….Zielvereinbarungen sind die Basis für die strukturierte Beurteilung von Leistungsfähigkeit und Leistungsbereitschaft..Target agreements are the basis for a structured assessment of performance and willingness to perform….

  • ….Detaillierte Vorgaben bezüglich der Verfahrensweise der Mitarbeitenden entfallen..Detailed specifications regarding the procedures of the employees are no longer required….

  • ….Einbeziehung von Erfahrungen der Mitarbeitenden..Inclusion of employee experience….

  • ….Höhere Motivation, Ergebnis- sowie Zielorientierung und Identifikation der Mitarbeitenden mit Unternehmenszielen....Increased motivation, focus on results and goals as well as  identification of employees with corporate objectives….


….Voraussetzungen..Prerequisites….

  • ….Definition einer kleinen Zahl aussagekräftiger Ziele («Fit» zwischen Zielen und Unternehmensstrategie)..Definition of a small number of meaningful goals ("fit" between goals and corporate strategy)….

  • ….Messbarkeit und Transparenz über Zielerreichung..Measurability and transparency of target achievement….

  • ….Mitbestimmung des Sozialpartners, unter anderem bezüglich der grundsätzlichen Ausgestaltungen der Zielvereinbarungen..Co-determination of the social partner, inter alia with regard to the basic design of the target agreements….

  • ….Vorhandensein eines Bewertungsschemas beziehungsweise eines Systems zur variablen Vergütung der Mitarbeiter..Existence of an evaluation scheme or a system for the variable remuneration of employees….


….Kernelemente/Vorgehen..Core elements/procedure….

….Der Zielvereinbarungsprozess wird typischerweise durch den Vorgesetzten oder die Personalabteilung initiiert. Zum Teil bieten Unternehmungen Ihren Mitarbeitenden die Möglichkeit, dass diese sowie die Vorgesetzten unabhängig voneinander Zielalternativen formulieren. Im Regelfall erfolgt eine «Kaskadierung» der Ziele von oben nach unten. ..The target agreement process is typically initiated by the supervisor or the human resources department. In some cases, companies offer their employees the opportunity to formulate target alternatives independently of each other. As a rule, objectives are cascaded from top to bottom. ….


….Schlussfolgerung..Inference….

….Auf die Diskussion der Zielalternativen folgt die gemeinschaftliche Einigung über Ziele und deren Dokumentation. Ziele müssen grundsätzlich messbar, spezifisch fordernd, realisierbar, konkret, beeinflussbar und zeitlich fixiert sein. Dabei müssen die Einflussfaktoren der Zielerreichung von Beginn an transparent sein. Abschliessend muss systematisch und regelmässig gemessen werden, inwieweit die Ziele erreicht wurden – inklusive Feedback an die Mitarbeitenden. Sofern sich relevante Rahmenbedingungen ändern, müssen Ziele flexibel angepasst werden. ..The discussion of alternative objectives is followed by a joint agreement on objectives and their documentation. Goals must be measurable, specifically demanding, feasible, concrete, influenceable and fixed in time. The factors influencing the achievement of objectives must be transparent from the outset. Finally, the extent to which the goals have been achieved - including feedback to employees - must be measured systematically and regularly. If relevant framework conditions change, goals must be adjusted flexibly. ….


….Kaskadierung und Wirkung von Zielen..Cascadation and effect of targets….

[german]

[german]

[english]

[english]