....Vor- und Nachteile einer Kooperation..Advantages and disadvantages of cooperation....

 
 

….Vor- und Nachteile einer Kooperation..Advantages and disadvantages of cooperation….

….Kooperationen gehören zum Alltag vieler Unternehmen. Die Gründe, aus denen heraus Kooperationen eingegangen werden, sind sehr unterschiedlich. Egal, welche Motive dafür ausschlaggebend sind, sollte man immer die Chancen sowie die Risiken einer Zusammenarbeit gegenüberstellen und gemeinsam betrachten. ..Cooperation is part of everyday life for many companies. The reasons for entering into cooperations are very different. No matter which motives are decisive, one should always compare the chances and risks of a cooperation and consider them together. ….

….Basis jeder Kooperation ist die Transparenz über die gemeinsam verfolgten Ziele. Die wichtigsten Aspekte bei der Identifikation des Kooperationsbedarfs, der Festlegung von Kooperationsinhalten und der Suche nach geeigneten Partnern. ..The basis of every cooperation is transparency about the jointly pursued goals. The most important aspects in identifying the need for cooperation, are defining the contents of cooperation and searching for suitable partners. ….

….von Elisa Tirendi..by Elisa Tirendi….

Foto: Josh Calabrese

Foto: Josh Calabrese


….Die Vorteile und Chancen einer Kooperation..The advantages and opportunities of cooperation….

….Je nachdem, welcher Art Ihre Kooperation ist, können eine Menge Vorteile daraus erzielt werden. ..Depending on the nature of your cooperation, a lot of benefits can be achieved. Among those are the following: ….

  • ….Bündelung von Ressourcen um grosser Aufträge gemeinsam zu bewältigen..Bundling of resources to jointly handle large orders….

  • ….Risikoaufteilung bei einem Auftrag..Risk sharing for an order….

  • ….Rationalisierung der Abläufe um Kosten zu senken und die Produktivität zu erhöhen..Streamline processes to reduce costs and increase productivity….

  • ….Bessere Auslastung der Kapazitäten beider Kooperationspartner und Ausgleich von Kapazitätsengpässen. ..Better utilisation of the capacities of both cooperation partners and compensation for capacity bottlenecks. ….

  • ….Ausbau des zur Verfügung stehenden Know-Hows. ..This will increase the available know-how. ….

  • ….Grosse Aufträge müssen nicht mehr in Teilaufträge gesplittet werden, damit man sie übernehmen kann..Large orders no longer have to be split into partial orders in order to be accepted. …. 

  • ….Marktposition kann ausgebaut werden..Market position can be expanded….

  • ….Neukundengewinnung..New customer acquisition…. 

….Die Nachteile und Risiken einer Kooperation..The disadvantages and risks of cooperation….

….Mit einer Kooperation geht man allerdings auch Risiken ein, welche nicht zu vernachlässigen sind. Diese sind unter anderem: ..But cooperation also involves risks that should not be neglected. These are among others: ….

  • ….Sie können Ihre Entscheidungen häufig nicht mehr alleine treffen, sondern müssen abstimmen und des Öfteren auch einmal Kompromisse schließen. ..You can often no longer make your decisions alone, but have to coordinate and often make compromises….

  • ….Eine exakte Aufteilung der Kooperationsaufgaben ist schwierig, weshalb häufig eine Seite mehr für die Kooperation leistet als die andere. ..An exact division of the cooperation tasks is difficult, which is why one side often does more for the cooperation than the other….

  • ….Sie müssen die Gewinne teilen, aber im Zweifelsfall auch Verluste gemeinsam tragen. ..They have to share the profits, but in case of doubt they have to share the losses….

  • ….Oft arbeiten die Mitarbeiter von kooperierenden Unternehmen nicht mehr so motiviert wie vorher. ..In many cases, the employees of cooperating companies are no longer as motivated as before….

  • ….Je nachdem, welche Form der Kooperation gewählt wird, kann ein Teil der Selbständigkeit verloren gehen – sowohl rechtlich als auch wirtschaftlich. ..Depending on which form of cooperation is chosen, part of the independence can be lost both legally and economically….

….Partnersuche..Partner search….

….Ausgangspunkt ist die Erstellung eines fachlichen Partnerprofils auf Basis der in einer Stärken-Schwächen-Analyse identifizierten Lücken. Ferner sollte der Partner auch kulturell zum Suchenden passen. Beispiele: Kooperationserfahrung, Unternehmensgröße, Formalisierungsgrad. Quellen für die Suche nach geeigneten Partnern sind zum Beispiel Branchen- und Wettbewerbsanalysen, Messen oder Kooperationsbörsen (z. B. Bei Banken, Treuhandfirmen). ..The starting point is the creation of a professional partner profile based on the gaps identified in a strengths and weaknesses analysis. Furthermore, the partner should also culturally fit the searcher. Examples: Cooperation experience, company size, degree of formalisation. Sources for the search for suitable partners are, for example, industry and competition analyses, trade fairs or cooperation exchanges (e.g. banks, trust companies). ….

….Wurde ein potenzieller Partner gefunden, sollten die wichtigsten Punkte der Kooperationsbeziehung schriftlich festgehalten werden: ..If a potential partner is found, the most important points of the cooperation relationship should be recorded in writing: ….

  • ….Art der Partnerschaft..Type of partnership…. 

  • ….Explizite Zielvereinbarungen..Explicit target agreements….

  • ….Organisationsregelungen zu Aufgabenverteilung und Zielbeiträgen..Organizational rules for the distribution of tasks and target contributions…. 

  • ….Ergebnisregelungen und Verteilung der Gewinne..Profit and loss regulations and distribution of profits….

  • ….Vereinbarungen zur Vertraulichkeit..Confidentiality agreements…. 

  • ….Regelungen zur Eskalation beziehungsweise Lösung von Konflikten..Rules for the escalation or resolution of conflicts…. 

  • ….Auflösungsregelungen zur geregelten Beendigung der Partnerschaft..Termination regulations for the regulated termination of the partnership…. 

….Welche Rechtsform ist zu wählen?..Which legal form should be chosen?…. 

….Eine Kooperation kann auf vielerlei Art und Weise zustande kommen. Die einfachste Form – die aber im engeren Sinne keine richtige Kooperation ist – ist die reine Vermittlung von Aufträgen. Weitreichender wird die Zusammenarbeit jedoch schon, wenn es an die Gründung einer Partnerschaftsgesellschaft oder einer einfachen Gesellschaft (ARGE) geht. Wir stellen Ihnen die wichtigsten Kooperationsformen vor und erklären, welche rechtlichen Folgen auf Sie zukommen. ..A cooperation can come about in many ways. The simplest form - which in the narrower sense is not a real cooperation - is the pure mediation of assignments. However, the cooperation already becomes more far-reaching when it comes to establishing a partnership company or a simple partnership (ARGE). We will introduce you to the most important forms of cooperation and explain the legal consequences for you. ….

….Vergabe von Unteraufträgen..Subcontracting….

….Die Vergabe von Unteraufträgen ist bei beinahe allen Unternehmensgrößen eine beliebte Form der Kooperation. Im engeren Sinne handelt es sich dabei jedoch eigentlich nicht um eine Kooperation, da die beiden Unternehmen dabei weder wirtschaftlich noch rechtlich ihre Selbständigkeit abgeben. Der Subunternehmer wird dabei mit der Erstellung von Leistungen oder der Erbringung von Dienstleistungen beauftragt und stellt hierüber später eine Rechnung an den Auftraggeber. Die Bezeichnungen sagen es schon – hier handelt es sich nicht um «Partner», sondern um Auftraggeber und Auftragnehmer. ..Subcontracting is a popular form of cooperation for almost all company sizes. In the narrower sense, however, it is not actually a cooperation, since the two companies do not give up their economic or legal independence. The subcontractor is commissioned with the creation of services or the provision of services and later issues an invoice to the client. The designations say it already - here it does not concern "partners", but principal and contractor. ….

….Weitervermittlung..Relaying….

….Auch bei der Weitervermittlung handelt es sich nicht um eine echte Kooperation. Der eine Partner vermittelt Aufträge, für die es selbst gerade keine Kapazitäten hat, an den anderen Partner. Der vermittelnde Partner ist in das spätere Geschäft nicht involviert. Dies ermöglicht es beiden Seiten, die Kapazitäten optimal auszulasten. ..The mediation is not a genuine cooperation either. One partner places orders with the other partner for which it has no capacity at the moment. The mediating partner is not involved in the later business. This enables both sides to make optimum use of their capacities. ….

….Arbeitsgemeinschaften..Working communities….

….Mehrere Unternehmen können sich zusammentun und sich so um einen Auftrag bewerben. Besonders bei öffentlichen Ausschreibungen im Baubereich ist diese Vorgehensweise üblich. Sobald eine Bietergemeinschaft einen gemeinsamen Auftrag erhält, entsteht eine Arbeitsgemeinschaft. Es wird für den Zeitraum der Auftragsausführung ein Unternehmen gegründet, häufig als einfache Gesellschaft OR 530 -551. ..Several companies can join forces and apply for a contract. This procedure is particularly common for public tenders in the construction sector. As soon as a bidding consortium receives a joint contract, a working community is formed. A company is founded for the period of the contract execution, often as a simple partnership OR 530 - 551. ….

….Joint Ventures..Joint ventures….

….Eine Kooperation kann auch durch die gemeinsame Gründung eines neuen Unternehmens von statten gehen. Bei Bedarf können die früheren Firmen beider Partner bestehen bleiben, aber sie können auch in das neue Unternehmen eingebracht werden. Es handelt sich dabei um ein rechtlich selbständiges Unternehmen, das mit allen üblichen rechtlichen Folgen gegründet wird und theoretisch jede mögliche Rechtsform annehmen kann. Das Joint Venture genießt als vollständiges Unternehmen mit geregelten Haftungsverhältnissen einen sehr hohen Stellenwert als Kooperationsform. ..Cooperation can also take place through the joint establishment of a new company. If necessary, the former companies of both partners can remain in existence, but they can also be incorporated into the new company. It is a legally independent company that is founded with all the usual legal consequences and can theoretically take any possible legal form. As a complete company with regulated liability relationships, the joint venture enjoys a very high status as a form of cooperation. ….

….Welche Kooperationsform ist die richtige?..Which form of cooperation is the right one?….

….Diese Frage kann pauschal nicht beantwortet werden. Die Vielfalt der Kooperationsformen zeigt bereits die Unterschiedlichkeit der Kooperationen in der Praxis. Zu überlegen ist genau, welche Haftungsverhältnisse bestehen und eingegangen werden wollen. Welche Ziele mit der Kooperation verfolgt werden, wie lange diese bestehen soll und wie Entscheidungen getroffen werden sollen. ..This question cannot be answered in general terms. The variety of forms of cooperation already shows the diversity of cooperation in practice. It is important to consider exactly which liability relationships exist and want to be entered into. What are the aims of the cooperation, how long should it last and how should decisions be made?….

….Die wichtigsten Gründe, weshalb Kooperationen oft scheitern..The most important reasons why cooperations fail…. 

….Leider scheitern in der Praxis viele Kooperationen. Die Gründe hierfür sind vielfältig. Hier kommen die häufigsten sechs Probleme, durch die Kooperationen schief gehen können:..Unfortunately, many cooperations fail in practice. There are many reasons for this. Here are the six most common problems that can lead to cooperation going wrong:….

  1. ….Ein Partner will sich über die Kooperation konsolidieren..A partner wants to consolidate through cooperation….
    ….Beide Partner sollten finanziell abgesichert sein, wenn sie die Kooperation eingehen. Ansonsten ist der besser situierte Partner ständig damit beschäftigt, die Finanzlöcher beim anderen zu stopfen. Darüber vergisst man gerne die eigentlichen Ziele der Kooperation. ..Both partners should be financially secure when entering into the cooperation. Otherwise, the better-off partner is constantly busy plugging the other's financial holes. This makes one forget the actual goals of the cooperation. ….

  2. ….Es gibt zwischenmenschliche Probleme..There are interpersonal problems….
    ….Selbst, wenn man sich bereits vor der Kooperation gekannt hat – manche Charakterzüge erkennt man erst, wenn man näher zusammenarbeitet. Da stellt sich ein Partner plötzlich als gar nicht so gewissenhaft und zuverlässig heraus, wie man ihn eingeschätzt hatte. Vielleicht stellt auch einer der Partner plötzlich seine eigenen Interessen über die der Kooperation. Wenn sich auf der zwischenmenschlichen Ebene erst einmal Probleme eingeschlichen haben, ist das Ende der Kooperation häufig bereits mehr oder weniger besiegelt. ..Even if you knew each other before the cooperation - some character traits can only be recognized when you work closer together. A partner suddenly turns out not to be as conscientious and reliable as he or she had been estimated to be. Perhaps one of the partners suddenly puts his own interests above those of cooperation. Once problems have crept in on the interpersonal level, the end of the cooperation is often already more or less sealed. ….

  3. ….Ein Partner verschwindet mit den Kunden des anderen..One partner disappears with the other's customers….
    ….Problematisch wird es in vielen Fällen, wenn man sich in der Kooperation zerstreitet. Wenn dies vertraglich nicht geregelt ist, kann der Partner die Kunden seines Partners abwerben und sich dann trennen. Dann steht ein Unternehmen plötzlich ohne Geschäftsbasis da. ..It becomes problematic in many cases, if one quarrels in the cooperation. If this is not contractually regulated, the partner can poach the customers of his partner and then separate. Then a company suddenly has no business basis. ….

  4. ….Der erhoffte Vorteil stellt sich für einen oder beide Partner nicht ein..The hoped-for advantage does not materialize for one or both partners….
    ….Jeder Kooperationspartner verfolgt ein oder mehrere Ziele, beispielsweise eine Umsatzsteigerung, eine bessere Auslastung oder neue Kunden. Wenn jedoch diese Ziele durch die Kooperation nicht erreicht werden, verliert die Kooperation ihre Attraktivität und verursacht schließlich nur noch Arbeit statt Nutzen. ..Each cooperation partner pursues one or more goals, such as an increase in turnover, better capacity utilisation or new customers. If, however, these goals are not achieved by the cooperation, the cooperation loses its attractiveness and ultimately causes only work instead of benefit. ….

  5. ….Die Partner können sich gegenseitig nicht vertrauen..The partners can't trust each other….
    ….Vertrauen ist die wichtigste Basis einer erfolgreichen Kooperation. Die Partner müssen sich schon dahingehend vertrauen, dass jeder seinen Teil der Vereinbarungen erfüllt. Auch bezüglich des Qualitätsniveaus der Zusammenarbeit muss Vertrauen herrschen. Wenn kein Vertrauen aufgebaut werden kann, führt dies zu Kontrolle, Kontrolle zu schlechter Stimmung und schlechte Stimmung zum Scheitern der Kooperation. ..Trust is the most important basis for a successful cooperation. The partners have to trust each other to the extent that everyone fulfils his or her part of the agreements. Trust must also prevail with regard to the quality level of the cooperation. If trust cannot be built up, this leads to control, control to bad mood and bad mood to failure of the cooperation. ….

  6. ….Es gibt Unklarheiten über die Aufgabenverteilung..There are uncertainties about the distribution of tasks….
    ….Besonders wenn die Verteilung der Aufgaben nicht vertraglich vereinbart ist, gibt es in der Praxis häufig Probleme bei der Frage, wer welche Aufgaben zu erledigen hat. Wer kümmert sich um den Schriftverkehr, wer um die Buchhaltung und wer besorgt neue Kundenkontakte? Wenn die Aufgaben nicht von Anfang an ordentlich verteilt werden, kommt es häufig zum Streit über die Menge an Arbeit, die die einzelnen Partner übernehmen müssen. ..Particularly when the distribution of tasks is not contractually agreed, there are often problems in practice with the question of who has which tasks to perform. Who takes care of correspondence, who takes care of bookkeeping and who makes new customer contacts? If the tasks are not distributed properly right from the start, there is often a dispute about the amount of work that the individual partners have to do. ….